Weitere Scanner, mehr Ordnungspersonal und bessere Ausschilderung für ermäßigte Eintrittskarten

Kategorien
News

Die veränderten Einlasskontrollen bei ermäßigten Tickets haben beim Auftakt gegen Mannheim zu Schwierigkeiten geführt. Die Krefeld Pinguine haben sich direkt am Montag mit allen beteiligten Institutionen und Dienstleistern

ausgetauscht und Verbesserungen erarbeitet.

Dazu zählen mehr Ordnungspersonal, welches die Besucher schon vor der Halle zu den entsprechenden Eingängen leitet, besser ausgeschilderte Eingänge sowie weitere Kartenscanner, die eine höhere Anzahl an Besuchern abwickeln. Außerdem setzen die Krefeld Pinguine auf die Mithilfe aller Fans, ihre Ermäßigungsnachweise griffbereit zu haben und diese unaufgefordert vorzuzeigen.

Karsten Krippner, Geschäftsführer Krefeld Pinguine: „Wir haben mit allen Beteiligten gute Gespräche geführt. Die Einlasskontrollen am Sonntag werden besser sein. Ich darf noch einmal betonen, dass wir uns bei den betroffenen Fans für die entstandenen Unannehmlichkeiten am ersten Spieltag entschuldigen möchten.“