Verteidiger Alex Trivellato verlässt die Krefeld Pinguine

Kategorien
News

Alex Trivellato wird zukünftig nicht mehr für die Krefeld Pinguine auflaufen. Seinem Wunsch einer Vetragsauflösung ist die Geschäftsführung in den letzten Tagen nachgekommen. Der 28-jährige Verteidiger trug seit der Saison 2017/18 das Trikot der Seidenstädter und stand insgesamt 146 Mal in schwarz-gelb auf dem Eis. Dabei kam er auf 9 Tore und 19 Vorlagen.

Sergey Saveljev: „Alex Trivellato kam auf uns zu und erklärte uns, dass er ein interessantes Angebot aus dem Ausland bekommen habe, welches er gerne annehmen möchte. Daher sind wir seiner Bitte, seinen Vertrag aufzulösen, nachgekommen. Alex ist ein harter Arbeiter und wir bedanken uns bei ihm für seinen Einsatz! Wir wünschen ihm für seine neue Herausforderung alles Gute!“

Der Abgang des Italieners mit deutschem Pass hinterlässt zwar nominell eine Lücke, die jedoch für junge Verteidiger wie Philip Mass oder Maximilian Gläßl, die unlängst zur Mannschaft hinzugestoßen sind, mehr Spielzeit und eine wachsende Rolle in der Mannschaft bedeuten.