Sergey Saveljev über die aktuelle Kaderplanung

Kategorien
News

Liebe Pinguine-Fans,
lange war es relativ ruhig um uns in der laufenden Sommerpause. Darum wollte ich die Chance nutzen und mich direkt an euch wenden. Mit dem Saisonende in den großen Ligen und dem bevorstehenden Abschluss der Weltmeisterschaft, kommt nun auch Bewegung in den Transfermarkt.
Nachdem wir mit Robert Sabolic und Lucas Lessio bereits zwei starke Ausländer verpflichten, beziehungsweise verlängern konnten, dürfen wir nun auch Jesper Jensen Aabo in die weiterhin wachsende Liste der Neuzugänge eintragen.
Wir werden unsere Strategie, nicht nur eine starke Mannschaft auf die Beine zu stellen, sondern auch unsere Clubstrukturen zu stärken, weiterverfolgen. Dies umfasst unter anderem solide Finanzen, eine transparente und realistische Zielsetzung, stetige Verbesserung der Arbeitseinstellung und vieles mehr. Nur so können wir gewährleisten, dass wir auf und neben dem Eis produktiv sind und mit Stolz auf unsere Arbeit blicken können, um euch den Erfolg zurück nach Krefeld zu bringen.
Die Grundvoraussetzung, um sportlich erfolgreich zu sein, ist wirtschaftliche Stabilität. Das sehen wir immer wieder und bedienen uns dabei des Grundsatzes der kaufmännischen Sorgfaltspflicht. Aus diesem Grund freuen wir uns, mitteilen zu können, dass wir weiterhin ohne Verbindlichkeiten aufgestellt sind.
Um Fehler zu minimieren und uns zugleich auch weiter zu entwickeln, holen wir uns zudem auch die Expertise von extern Beratern wie beispielsweise von VETO oder Cichon & Trautmann ins Boot.
Doch wir haben in der vergangenen Saison nicht nur unsere finanzielle Ausgangsposition elementar verbessert und gefestigt, sondern konnten mit Alexander Blank, der als Rookie des Jahres in der PENNY DEL und zum Trainingslager der Herrennationalmannschaft nominiert wurde, Maciej Rutkowski, Nikita Quapp, Philipp Mass und Justin Volek talentierte Youngster an die Mannschaft heranführen, die in den kommenden Jahren ein wichtiger Kern unserer Mannschaft bleiben. In Zusammenarbeit mit dem KEV 81, wird diese Liste zweifelsohne noch länger werden.
Mit Alexander Weiss und Dominik Tiffels haben wir darüber hinaus zwei Spieler mit DEL-Erfahrung verpflichtet, die unsere Philosophie teilen und dabei helfen eine Mannschaft aufzubauen, die mit Leidenschaft und Siegeswillen für die Krefeld Pinguine spielen. Wir möchten Spieler haben, die an unseren Erfolg glauben und dafür arbeiten möchten. Zusammen mit euch Fans und jedem, der den Pinguinen helfen möchte!
Wir sind dankbar für eure Unterstützung, eure Geduld und euer Verständnis hinsichtlich des Rebuilds in der vergangenen Saison. Wie ihr seht, trug dieser bereits erste Früchte: Mit Nikita Quapp und Luca Hauf vertraten zwei Pinguine unsere U18-Nationalmannschaft bei der U18-WM, Alex Blank, Justin Volek, Maciej Rutkowski und Nikita Quapp sind nun auch zum U20-Vorbereitungslehrgang eingeladen worden.
Auch unser Trainerstab wird sich erweitern. Aus meiner Sicht mit einem der besten, wenn nicht dem besten Assistenztrainer Europas. Dies wird unsere Ambitionen weiter unterstreichen und unser vorhandenes Trainergespann um Clark Donatelli und Boris Blank an der Bande verstärken.
Wir bemühen uns stetig Fortschritte in unserer Außenkommunikation mit Fans, Sponsoren and Eishockey-Enthusiasten in der ganzen Welt zu machen. Wir werden weiterhin hart daran arbeiten euch so nah wie möglich an den Club heranzubringen, sei es persönlich oder über unsere Social Media-Kanäle, wo Experten wie Maria Bass und ihr Team immer neue Ideen kreieren.
Wir werden euch in den kommenden Wochen nach und nach unsere Neuzugänge und schon bald die lang ersehnte Vertragsverlängerung eines Rookies präsentieren. Mit einigen Spielern, die unter anderem momentan noch an der Weltmeisterschaft teilnehmen, werden wir noch abschließende Gespräche führen. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich, dass wir weitere europäische Top-Spieler von unserem Konzept überzeugen und für euch verpflichten können. Bleibt also am Puck!
Ich wünsche euch und euren Familien einen schönen Feiertag und freue mich auf eure Reaktionen zu unseren Spielerverpflichtungen!

Vielen Dank im Namen des gesamten Pinguine-Teams
Sergey Saveljev

P.S. Dieses Statement wurde verfasst, bevor uns die Nachricht über den möglichen Rückzug der KFC Uerdingen aus der 3. Liga erreicht hat. Wir möchten daher zusätzlich anmerken, dass wir als Krefelder Sportclub den Fans und Unterstützern sowie den vielen Mitarbeitern und Spielern des KFC unser Bedauern aussprechen. Wir mussten in den letzten Jahren selbst schwierige wirtschaftliche Hürden bewältigen und wissen, wie unangenehm es sich anfühlt, wenn man nicht weiß, wie es weitergeht. Wir sind uns aber dennoch sicher: Ihr packt das und kommt stärker zurück ¬¬– ganz egal in welcher Liga!