Pinguine lizensieren Torhüter-Talent Nikita Quapp

Kategorien
News

Der 17-jährige Torhüter Nikita Quapp gab gestern sein Debüt im DEL-Kader der Pinguine. Bei der 3:6- Heimniederlage gegen die Düsseldorfer EG ließ der junge Schlussmann, der ab dem zweiten Drittel Starter Marvin Cüpper ersetzte, sein Potenzial aufblitzen. Cheftrainer Mihails Svarinskis: „Es war für Nikita nicht einfach, da er gestern erst zur Mannschaft hinzugestoßen ist und nicht klar war, ob Sergey Belov spielen kann. Für diese ganzen Umstände hat er ein richtig gutes Spiel gemacht.“

Quapp, der bis dato bei den Pinguine-Partnern in Ravensburg in der DEL2 und Lindau in der Oberliga Trainings- und Spielpraxis sammelte, soll mit diesem Schritt weiter gefördert werden.
Quapp steht seit dieser Saison bei den Pinguinen unter Vertrag. Er hat zuletzt die Nachwuchsabteilungen der Red Bull Hockey Academy in Salzburg durchlaufen und kommt auf insgesamt 20 Einsätze in der Junioren-Nationalmannschaft.