Nick St-Pierre bittet um Vertragsauflösung

Kategorien
News

Nick St-Pierre hat die Krefeld Pinguine soeben um Auflösung seines laufenden Vertrags gebeten.

Dieser Bitte sind die Krefeld Pinguine nachgekommen. Damit gehört Nick St-Pierre ab sofort nicht mehr zum Kader 2017/18 der Krefeld Pinguine. Die Pinguine wünschen Nick St-Pierre an seiner neuen Wirkungsstätte viel Erfolg.

Eine Antwort auf „Nick St-Pierre bittet um Vertragsauflösung“

Nah Jungs, ihr macht schön gute Werbung für der kommender Saison.
Wettbewerbsverzerrung!
Trotzdem werde ich auch kommender Saison versuchen so oft wie möglich dabei zu sein. Wen es noch ein KEV in der DEL geben wird.

Kommentare sind geschlossen.