Nikolas Linsenmaier: Solange die Mannschaft gewinnt, ist es egal ob ich punkte

Der nächste Neuzugang für die Spielzeit 2017/18 steht in den Startlöchern und stellt sich vor: Nikolas Linsenmaier. Der sympathische 23-Jährige wechselt vom DEL2-Verein Freiburg an den Niederrhein. Dort war er in der abgelaufenen Spielzeit punktbester deutscher Scorer, in 51 Spielen gelangen 54 Punkte. Hier stellt sich Nikolas im Gespräch vor und berichtet über seine Pläne während der Sommerpause!

Weiterlesen …

Krefeld Pinguine verpflichten norwegischen Nationalspieler Tommy Kristiansen

Die Krefeld Pinguine verpflichten den norwegischen Nationalspieler Tommy Kristiansen für die kommende Spielzeit 2017/18! Der 189cm große und 102kg schwere Außenstürmer zeichnet sich durch seine körperbetonte Spielweise aus und ist dafür bekannt die Fäuste sprechen zu lassen.

Weiterlesen …

Erste Vorbereitungsspiele vereinbart

Die Pinguine werden in der Vorbereitungsphase zwei Mal die Schläger mit Teams aus der Elite Ice Hockey League (EIHL) kreuzen. Am 19. August kommt es in Nottingham zum Vergleich mit den Panthers und einen Tag später in Cardiff mit den Devils. 

Weiterlesen …

Versteigerungen der Game-Worn-Trikots ab Ostern

Wie in jedem Jahr gibt es auch in dieser Sommerpause wieder ein ganz besonderes Souvenir aus der abgelaufenen Saison 2016/17 zu ersteigern: Auf  der Onlineplattform ebay (Account kevpinguine1936) werden in den nächsten Wochen die von den Eishockey-Profis der Krefeld Pinguine getragenen Trikots angeboten.

Weiterlesen …

Vertragsverlängerung mit Martin Ness

Die Krefeld Pinguine arbeiten auf Hochtouren am neuen Kader. Heute konnte die Vertragsverlängerung mit Martin Ness bekannt gegeben werden. Der 24-jährige Mittelstürmer war kurz vor Weihnachten aus der Schweizer NLA nach Krefeld gewechselt und stabilisierte die vierte Krefelder Sturmreihe, in welcher er vornehmlich mit Mike Mieszkowski und Kevin Orendorz zum Einsatz kam.

Weiterlesen …

Adrian Grygiel: „Ich war jeden Sommer in Krefeld und wollte zurückkommen“

Der erste Neuzugang für die Spielzeit 2017/18 ist niemand geringeres als Meister-Pinguin Adrian Grygiel. 2003 gewann der mittlerweile 33-Jährige den Titel der DEL. Nach Stationen in Nürnberg, Wolfsburg und zuletzt Augsburg wird der sympathische Stürmer ab sofort wieder für Krefeld auf Torjagd gehen. Bei seinem Antrittsbesuch haben wir mit ihm gesprochen. 

Weiterlesen …

Nikolas Linsenmaier wird ein Pinguin

Die Krefeld Pinguine können den zweiten Neuzugang für die Saison 2017/18 vermelden. Der gebürtige Freiburger Nikolas Linsenmaier wechselt vom DEL2-Verein EHC Freiburg an den Niederrhein. Von sieben Spielen für Schwenningen abgesehen hat der Mittelstürmer bislang nur für seinen Heimatverein gespielt. Dabei hat er sowohl Höhen als auch Tiefen des Freiburger Eishockeys miterlebt und im Jahr 2010 als 17- Jähriger bereits 19 Spiele für die 1. Mannschaft in der damaligen zweiten Liga bestritten. Nach einer Saison in der Viertklassigkeit, folgten drei Jahre in der Oberliga ehe zur Saison 2015/16 der Wiederaufstieg in die DEL 2 gelang.

Weiterlesen …

Wiederverkaufsplattform „2017 IIHF WM Ticket Exchange“ startet

Genau einen Monat vor dem ersten Bully der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai), geht nun auch die offizielle Wiederverkaufsplattform „2017 IIHF WM Ticket Exchange“ online. Besitzer von Paket-, Tages- und Einzelkarten können diese dort weiterveräußern, falls sie Partien nicht wahrnehmen können. Von Fan zu Fan – legal, bequem, sicher und zu regulären Preisen, zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.

Weiterlesen …

Mike Schmitz und Lukas Koziol im Gespräch

Das letzte DEL-Spiel der Pinguine liegt schon einige Wochen zurück. Trotzdem ist noch nicht für alle Profis Sommerpause. Unter ihnen sind Mike Schmitz und Lukas Koziol, die mit den Füchsen Duisburg in der Oberliga Nord in den Playoffs um das Weiterkommen kämpfen. Gegner ERC Sonthofen führt die Serie 2:0 an. In der heutigen Partie geht es also bereits um Alles oder Nichts. 

Weiterlesen …

Countdown läuft: Vorzugspreis der Dauerkarten bis zum 1.5. erhältlich

Der Vorverkauf der Dauerkarten für die Spielzeit 2017/18 läuft seit Mitte Februar. Anfang Mai (1.5.2017) endet nun die Frist des Vorzugspreises. Wer bis zum 1.5. seine Karten bestellt, kann bei Stehplätzen im Vergleich zum regulären Preis (ab 2.5.2017) als Neukunde 39 Euro sparen, als Wiederholungstäter sogar 53 Euro.

Weiterlesen …