Pinguine verlieren knapp mit 1:2 (0:0, 0:2, 1:0) in Düsseldorf

Zum vorletzten Spiel der Saison 2016/17 ging es für die Krefeld Pinguine zum Straßenbahnderby nach Düsseldorf. Die Seidenstädter konnten dabei höchstens noch darauf hoffen, den letzten Tabellenrang zu verlassen, während die Hausherren noch theoretische Chancen auf die Playoffs hatten. Mit einem Sieg vor 10.538 Zuschauern im ISS-Dome konnten die Pinguine dem rheinischen Rivalen dieses Vorhaben versalzen. Personell konnte Rick Adduono bis auf Thomas Supis aus dem Vollen schöpfen. Im Tor ging die Rotation weiter und es begann Patrick Galbraith. Ihm gegenüber stand auf Seiten der DEG Mathias Niederberger.

Weiterlesen …

Kapitän Herberts Vasiljevs bestreitet am Sonntag sein letztes Spiel für die Krefeld Pinguine

Am Sonntag bestreiten die Krefeld Pinguine nicht nur das letzte Spiel der Saison 2016/17, die Partie gegen Wolfsburg (14 Uhr) wird auch das letzte Spiel von Kapitän Herberts Vasiljevs im schwarz-gelben Trikot sein. Hierzu sind folgende Programmpunkte geplant. 

Weiterlesen …

Spielerfrauen feiern Karneval

 Das ganze Jahr über halten sie ihren Männern den Rücken frei, regeln das Familienleben und hören zu, wenn das Spiel am Abend nicht ganz so gut gelaufen ist: Spielerfrauen! Heute feiern sie Karneval. 

Weiterlesen …

Öffnungszeiten über Karneval

Der Fanshop der Krefeld Pinguine im KönigPALAST bleibt am morgigen Donnerstag sowie an Rosenmontag geschlossen. Karten für Sonntag sind aber jederzeit unter www.kevtickets.de erhältlich.

Die Geschäftsstelle hat morgen bis 11:11 Uhr geöffnet und ist ebenfalls am Rosenmontag geschlossen.

Freitag (Fanshop und Geschäftsstelle) und Samstag (Fanshop) reguläre Öffnungszeiten.

Weiterlesen …

Paul-Gerhardt-Schule-Krefeld zu Gast bei den Krefeld Pinguinen

Einmal hinter die Kulissen eines Eishockeyteams schauen: Für die Grundschüler der Paul-Gerhardt-Schule in Krefeld wurde dieser Traum beim Heimspiel gegen Schwenningen am 12. Februar wahr. Die Schüler der Unesco-Arbeitsgemeinschaft  der Paul-Gerhardt-Schule in Krefeld konnten bei einer Führung durch die Arbeitsgänge des KönigPALAST hautnah miterleben, wie ein Heimspieltag abläuft.

Weiterlesen …

Little besiegelt 3:2 (0:0, 1:0, 1:2, 1:0) Sieg nach Verlängerung gegen Berlin

Nach der knappen Niederlage gegen Meisterschaftsfavorit Köln am Sonntag, wollten die Pinguine am heutigen Dienstagabend gegen DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin mit einem Sieg im vorletzten Saison-Heimspiel ihre Fans versöhnen. 3.633 Zuschauer wollten an diesem traditionell wenig zuschauerfreundlichen Wochen-Termin ihr Team sehen. Personell war die Lage im Vergleich zum Sonntag leicht verbessert, denn Martin Ness kehrte ins Team zurück. Kyle Sonnenburg fiel mit Grippe ebenso weiter aus, wie Thomas Supis mit seinem gebrochenen Arm. Im Tor begann bei den Schwarz-Gelben diesmal wieder Niklas Treutle. Sein Gegenüber war der erfahrene Finne Petri Vehanen.

 

Weiterlesen …

Tapfere Pinguine unterliegen Favorit Köln mit 1:3 (0:0, 1:1, 0:2)

Zum letzten Heimderby der Saison empfingen die Krefeld Pinguine am heutigen Sonntagnachmittag die Kölner Haie. Vor 6.177 Zuschauern im KönigPALAST wollten die Gäste den Anschluss an die vorderen Plätze halten. Für die Pinguine ging es nach dem endgültigen Playoff-Aus am vergangenen Freitag nur noch um die Ehre und die Vermeidung des letzten Platzes zum Ende der Saison. Personell musste Rick Adduno nach den Abgängen von Marcel Müller und Kyle Klubertanz, neben dem langzeitverletzten Thomas Supis, auch auf Kyle Sonnenburg (Grippe) und Martin Nesss (Magen-Darm) verzichten. Sie wurden von den jungen Mike Schmitz und Philipp Kuhnekath ersetzt. Im Tor begann diesmal Patrick Galbraith, ihm stand der überragende Goalie der Liga, Gustaf Wesslau gegenüber.

 

Weiterlesen …

Start des Dauerkartenvorverkaufs: Preissenkung bei Dauer- und Einzelkarten auf der Nordtribüne

Die Krefeld Pinguine starten ab sofort mit dem Dauerkartenvorverkauf für die neue Spielzeit 2017/18. Für die kommende Saison konnten die Stehplatzpreise reduziert werden. So kostet ein Einzelticket ab sofort 17,50 Euro (statt 19 Euro), ermäßigte Karten sind für 12 Euro (statt 13,50 Euro) erhältlich. Mit dieser Anpassung wollen die Pinguine wieder einen Schritt auf ihre treue Anhängerschaft machen.

Weiterlesen …

Krefeld verliert 1:3 in Augsburg

Zu viele Strafen kosten die Punkte in Augsburg. Die Krefeld Pinguine unterliegen den Augsburger Panthern mit 1:3 (1:1; 0:2; 0:0) den Augsburger Panthern. Nach den zwei Abgängen von Klubertanz (nach Linz) und Müller (nach Linköping) rückte Philipp Kuhnekath am Freitag in den Kader der Pinguine und absolvierte so sein erst zweites DEL-Spiel. Martin Ness musste mit Magen-Darm-Grippe pausieren.

Weiterlesen …

Sport1 überträgt Derby gegen Haie

Achtung: Das Spiel der Pinguine gegen die Kölner Haie am kommenden Sonntag wird auf Sport1 übertragen und beginnt deshalb erst um 16:45 Uhr.

Weiterlesen …