Stürmer Mike Mieszkowski bleibt ein Pinguin

von Katharina Schneider-Bodien (Kommentare: 0)

Die Krefeld Pinguine verlängern den Vertrag von Stürmer Mike Mieszkowski um ein Jahr. Der gebürtige Wilhelmshavener trägt das Trikot der Pinguine dann in seiner vierten Saison. In dieser Zeit absolvierte der 24-Jährige 111 DEL-Spiele und 13 Partien in der Champions Hockey League. Nach einer schwierigen Saison 2015/16 kämpfte sich der Hüne in der abgelaufenen Spielzeit zurück und wurde zum Stammspieler. In der Saison 2016/17 konnte Mieszkowski mit vier Toren und drei Assists eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. 

Rick Adduono, Cheftrainer: „Mike ist ein großer und starker Spieler, der sich durch seine körperbetonte und mannschaftsdienliche Spielweise auszeichnet. Er arbeitet täglich hart, um sich weiterzuentwickeln, und hat durchaus das Potential, nächste Saison zehn Tore zu erzielen.“ 

Mike Mieszkowski: „Ich fühle mich hier in Krefeld sehr wohl, auch mein Bruder spielt jetzt in der DNL. Meine Familie ist also öfter hier. Für meine berufliche Laufbahn war die Verlängerung eine gute Entscheidung, ich werde auch in der nächsten Saison viel Eiszeit erhalten.“

Zurück