Krefeld Pinguine stellen Antrag auf Durchführung des Lizenzprüfungsverfahrens

von Katharina Schneider-Bodien (Kommentare: 0)

Die KEV Pinguine Eishockey GmbH haben heute bei der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fristgerecht den Antrag auf Durchführung des Lizenzprüfungsverfahrens eingereicht. In diesem Zusammenhang wurde auch die Bürgschaft in Höhe von 100.000 Euro hinterlegt. Bis zum 24. Mai muss nun ein vollumfänglicher Lizenzantrag gestellt werden, eine Entscheidung durch den Aufsichtsrat der DEL wird für Anfang Juli erwartet. 

Karsten Krippner, Geschäftsführer der Krefeld Pinguine: „Die Bürgschaft ist hinterlegt und der Antrag auf Durchführung des Lizenzprüfungsverfahrens ist somit gestellt. Wir müssen nun bis Mai alle Unterlagen zusammenstellen und arbeiten im Hintergrund bereits an der Spielzeit 2017/18.“

Zurück