Leon Niederberger wechselt auf die andere (richtige) Rheinseite

Kategorien
News

Der 24-jährige Nationalspieler wechselt ligaintern von der Düsseldorfer EG zu den Krefeld Pinguinen. Leon Niederberger hat seine bisherige Karriere zumeist im Trikot der DEG bestritten und bereits in den ersten Jahren gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. So konnte er sich jedes Jahr für die Nationalmannschaft (U16-U20 sowie A-Mannschaft) empfehlen. Niederberger bestritt 60 Spiele in der Deutschen Nachwuchs Liga und sicherte sich 48 Punkte – 19 Tore, 29 Vorlagen. In seiner besten Saison in der Penny DEL kam der Außenstürmer für die DEG im Jahr 2018/19 bei 41 Spielen zum Einsatz und blickt auf 14 Punkte zurück. Dabei erzielte er sieben Tore und sieben Vorlagen.

„Ich möchte in die Mannschaft kommen, weil in Krefeld gerade viel passiert und es der Beginn von etwas Neuem ist. – Ich möchte unbedingt dabei sein! Auch für mich persönlich ist es etwas Neues, nachdem ich die meiste Zeit für Düsseldorf gespielt habe, freue ich mich auf den nächsten Schritt.
Ich erwarte eine Gruppe von Jungs, die bereit ist, im Training und in den Spielen 100% zu geben und durch ihren Einsatz dafür kämpfen, Krefeld dahin zu bringen, wo sie hingehören. Ich erwarte eine tolle Atmosphäre zwischen den Spielern, den Trainern und dem Team im Büro. Auch die Fans der Krefeld Pinguine habe ich bereits ‚zu spüren‘ bekommen – da bin ich froh, die Stimmung bald für und nicht mehr gegen mich zu haben.“

Bereits im Februar befanden sich Niederberger und der ehemalige Geschäftsführer Matthias Roos, der die Familie Niederberger noch aus Duisburger Zeiten kennt, im engen Austausch. Weitere Gespräche mit Nachfolger Roger Nicholas und dem sportlichen Assistenten Sergey Saveljevs finalisierten die Vertragsunterzeichnung.

„Leon ist ein junger ehrgeiziger Spieler mit viel Entwicklungspotenzial! Er ist ein schneller, zuverlässiger und hartarbeitender Unterzahl- und Defensivspieler. Er hat einen guten Charakter und eine vorbildliche Persönlichkeit – Ich freue mich, dass er bei uns im Team ist“, so Roger Nicholas.

Wir freuen uns darüber hinaus, dass unser Business-Partner, die Düsseldorfer Beratungsgesellschaft ADKL, die Spieler-Patenschaft für Leon Niederberger übernimmt. Im Rahmen der erfolgreichen Kampagne #lieberhier fungierte die ADKL bereits als Unterstützer der Krefelder.

Herzlich Willkommen an der Westparkstraße, Leon!