KEV 81 ist erneut ein Top 5-Sterne Ausbildungsclub

Kategorien
News

Der Krefelder Eislauf Verein wurde vom Förderverein des Deutschen Eishockey Nachwuchses, DEL-Nachwuchskoordinator Ulrich Liebsch und der DEL erneut zum 5-Sterne Ausbildungsverein gekürt.

Damit gelingt den Verantwortlichen des KEV ´81 zum dritten Mal in Folge die hohen Standards der DEL und des DEB umzusetzen. „Wir freuen uns über die Auszeichnung und arbeiten daran, dass es auch in Zukunft so bleibt!“, sagt KEV U14-Nachwuchskoordinator Robin Beckers.

Die gute Nachricht erreichte den KEV am heutigen morgen. Uli Liebsch – Prüfer der DEL und des Fördervereins – hatte den Club wieder die gesamte Saison begleitet und war zu mehreren Visiten in der Seidenstadt. Hier ging es vor allem um die Arbeit des Clubs auf und neben dem Eis, die Nachwuchsarbeit und vor allem auch die Rekrutierung neuer Kinder in unseren tollen Sport. „Wir freuen uns, dass der Krefelder Nachwuchs auch in der Saison 17/18 das Maximum erreicht hat und als DEB/DEL zertifizierter Fünf- Sterne- Ausbildungsklub ausgezeichnet wird“, sagt Liebsch. Wichtig dabei zu erwähnen: Die beiden Basissterne der Rekrutierung und im Bereich U8-U14 erhielten 100%. Das heißt alle Vorgaben wurden komplett erfüllt. Dies zeigt sich auch in den Anmelde- und Mitgliederzahlen. Im Moment hat der KEV fast 70 Spieler und sieben Torhüter im Bereich der U10.

Knapp wurde es im Bereich „Umfeld“ mit dem letzten Stern. Hier geht es vor allem um die Anzahl der Trainer, Trainingsstätten und Eishallenverfügung. Mit 82% schaffte man die Hürde gerade so. „Wir sind stolz und glücklich wieder die höchstmögliche Zertifizierung erhalten zu haben, sehen aber auch dass wir uns in allen Bereichen am Limit bewegen. Wir benötigen dringend Unterstützung, um dieses höchste Niveau künftig zu halten!“, mahnt Sportvorstand Elmar Schmitz. Wie bereits auf der Pressekonferenz erwähnt werden hauptamtliche Trainer benötigt um die sportliche Qualität zu halten. „Wir verlieren sonst den Anschluss!“, so Achim Staudt, 1. Vorsitzender des KEV´81.