Gemeinsame Trainingseinheiten in Krefeld und Köln

Kategorien
News

Während der Olympia-Pause (3.2. – 27.2.) werden die Krefeld Pinguine am 20. und 22. Februar gemeinsame, nicht öffentliche Trainingseinheiten mit Liga-Konkurrent Köln absolvieren.

Diese finden sowohl in Krefeld wie auch in Köln statt.

Matthias Roos, Sportdirektor der Krefeld Pinguine: „Bei diesen Terminen handelt es sich nicht um Testspiele. In einer derart langen Trainingsphase ohne Spiele ist es wichtig, für ein wenig Abwechslung zu sorgen. Sowohl für die Kölner Haie, als auch für die Pinguine sind diese beiden Termine deshalb wichtig.“