Fluch beendet: Sieg gegen Bremerhaven

Header Heerenveen 1

Fluch beendet: Sieg gegen Bremerhaven

Seit 11 Spielen hatten die Krefeld Pinguine auf einen Sieg gegen Bremerhaven gewartet: Am Samstag siegten die Schwarz-Gelben in Heerenveen mit 3:2 (1:0; 0:2; 2:) und stehen nun im zweiten Turnierfinale innerhalb von einer Woche. Gegner im Finale sind die Iserlohn Roosters.

Die Krefelder kamen gut in die Partie und erspielten sich Vorteile im ersten Drittel. Folgerichtig belohnte sich die Mannschaft von Brandon Reid und Pierre Beaulieu in der 13. Minute mit dem Führungstreffer. Daniel Pietta und Grant Besse hatten Torsten Ankert auf halblinker Position freigespielt. Der Verteidiger ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und traf mit einem platzierten Schuss zum 1-0. Justin Hodgman, Kai Hospelt, Daniel Pietta und Chad Costello verpassten es in der Folgezeit weitere Treffer nachzulegen. Glück hatten die Pinguine kurz vor Drittelende als Jussi Rynnäs bei eigener Überzahl den Ausgleichstreffer verhinderte.
Zu Beginn des Mitteldrittels wurde Philip Riefers vom Schlittschuh eines Gegenspielers am Hals getroffen und zog sich eine tiefe Schnittwunde zu. Bremerhavens Teamarzt leistete erste Hilfe und brachte die Blutung schnell unter Kontrolle. Im Krankenhaus wurde der Verteidiger genäht und konnte gegen Mitternacht in das Mannschaftshotel zurückkehren. Das Finale wird Riefers heute von der Tribüne aus anschauen. Insgesamt gehörte das Mitteldrittel dem Team aus Bremerhaven. Dominik Uher (35.) und Tomas Sykora (39.) drehten die Partie.
In den letzten zwanzig Minuten bekam Krefeld das Geschehen wieder unter Kontrolle und erspielte sich ein Chancenplus. Folge war der Ausgleichstreffer durch Kai Hospelt (47.) und der Siegtreffer durch Jeremy Welsh sieben Minuten vor dem Ende. Damit konnten sich die Seidenstätter für die Finalniederlage von vor einem Jahr revanchieren und auch die Niederlagenserie gegen Bremerhaven beenden.
Das Krefelder U23 Team hatte nachmittags beim Turnier in Herne den Gastgeber im Finale mit 5-1 bezwungen.
Die Tore:
1:0 12:20 Ankert (Besse, Pietta)
1:1 34:30 Uher
1:2 38:31 Sikora (Urbas)
2:2 46:10 Hospelt (Hodgman, Welsh)
3:2 52:24 Welsh (Hodgman, Trivellato)

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
   Ticket Kaufen