Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark startet

Kategorien
News

Bei der heute beginnenden IIHF Weltmeisterschaft in Dänemark startet das Team von Bundestrainer Marco Sturm um 20:15 Uhr mit der Partie gegen den Gastgeber ins Turnier.

Seit Dienstag verweilt die deutsche Eishockeynationalmannschaft in Herning. Heute Abend (20.15 Uhr) startet Pinguine-Stürmer Daniel Pietta mit seinen Kollegen gegen Gastgeber Dänemark ins Turnier. „Wenn du die Auftaktpartie gewinnst, kann dieser Erfolg ein Team ins Rollen bringen.

Von daher wissen wir, was uns erwartet. Wir werden bereit sein und versuchen, das Match für uns zu entscheiden“, gibt Bundestrainer Marco Sturm das Ziel für das erste Spiel des DEB-Teams vor. Und weiter: „Die Dänen sind eine laufstarke Mannschaft, die mit Tempo und Intensität in die Partie gehen werden. Sie schießen aus allen Lagen. Das wird eine große Herausforderung.“

Das letzte Testspiel vor Turnierbeginn hatten die Deutschen knapp mit 3:4 n.V. gegen die Dänen verloren. Der letzte Sieg gegen Dänemark gelang Team Deutschland in der WM-Vorbereitung 2015. Damals siegten sie 4:2. Am Sonntag steht um 16:15 Uhr das Spiel gegen Mathias Trettenes und Norwegen an. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden live bei Medienpartner Sport1 gezeigt.