Daniel Pietta und Marcel Müller für Deutschland Cup nominiert

Kategorien
News

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft steht kurz vor dem  28. Deutschland Cup vom 10. – 12. November in Augsburg.

Bundestrainer Marco Sturm hat für das renommierte Vier-Nationen-Turnier im Curt-Frenzel-Stadion drei Torhüter, zehn Verteidiger sowie 15 Stürmern in seinen 28 Mann starken Kader berufen. Teil des Kaders sind auch die beiden Pinguine-Stürmer Daniel Pietta (17 Punkte) und Marcel Müller (19 Punkte), die derzeit auch auf Liga-Ebene zum  Nonplusultra gehören.

„Wir haben mit dem Deutschland Cup, den Olympischen Spielen und der Weltmeisterschaft in Dänemark eine Saison mit großen Herausforderungen vor uns“, sagte Sturm und ergänzte: „In Augsburg erwartet uns das bisher hochkarätig besetzte Turnier seit langer Zeit. Russland, Slowakei und das Team USA nutzen den Deutschland Cup ebenfalls zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele und reisen mit jeweils entsprechend starken Kadern an.“