Daniel Pietta sagt Teilnahme an WM und WM-Vorbereitung ab

Kategorien
News

Wenn heute der erweiterte Kader zum Vorbereitungsprogramm des DEB-Teams vorgestellt wird, wird ein Name auf der Liste fehlen: Daniel Pietta hat Bundestrainer Marco Sturm bereits gestern mitgeteilt, dass er weder für die Vorbereitungsspiele

gegen Tschechien und Lettland noch für die Heimweltmeisterschaft (Köln / Paris, 5. – 21. Mai 2017)) zur Verfügung stehen wird. Grund hierfür sind die anhaltenden Schambeinprobleme des 30-jährigen.

Daniel Pietta: „Die Absage an der Teilnahme der Heim-WM tut richtig weh. Auf dieses besondere Turnier hatte ich mich wirklich gefreut, leider bin ich nicht rechtzeitig fit geworden, meine Ärzte haben mir von der Teilnahme abgeraten. Natürlich werde ich die Kollegen trotzdem tatkräftig bei den Spielen unterstützen- Köln ist ja nicht weit.“

Das Krefelder Urgestein hat in seiner bisherigen Karriere bereits 108 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft bestritten. In diesen Partien erzielte er 5 Tore und 16 Vorlagen. Die Heim-WM in Köln wäre die fünfte Weltmeisterschaft für Daniel Pietta gewesen.