Bereits mehr als 1000 Dauerkarten verkauft

Kategorien
News

Die Krefeld Pinguine haben bereits über 1000 Dauerkarten abgesetzt und damit schon deutlich mehr als zum selben Zeitpunkt im Vorjahr.

Die Schwarz-Gelben haben Ende März mit dem Vorverkauf der Saisontickets für die Spielzeit 2018/19 begonnen, bis zum ersten Mai dauerte die Frühbucherphase an, in der Fans kräftig Geld sparen konnten.

Zum Endspurt dieser Phase hatten sogar Profis der Pinguine den Telefonhörer in die Hand genommen, um sich für bereits bestellte Dauerkarten zu bedanken und andererseits für ein neues Saisonticket zu werben.

Mit Erfolg, denn: Die Krefeld Pinguine haben zum jetzigen Zeitpunkt mehr als 1000 Dauerkarten verkauft, einige mehr als zum selben Zeitpunkt im Vorjahr.

„Die Zahl der bereits verkauften Dauerkarten zeigt uns, dass die Krefelder Fans unseren eingeschlagenen Weg mitgehen wollen. Diesen können wir nur als Einheit gehen. Wir möchten uns bei allen Fans für das Vertrauen bedanken und freuen uns auf die neue Spielzeit!“, kommentiert Geschäftsführer Matthias Roos diese positive Entwicklung.

Falls noch nicht geschehen, können hier weitere Saisontickets erworben werden: https://www.krefeld-pinguine.de/dauerkarten-anfrage

#nurderkev #nurnachvornegehn