Kategorien
News

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat gestern die aktuelle Saison mit sofortiger Wirkung vorzeitig beendet. Die anstehenden Playoffs können aufgrund der Corona-Epidemie nicht mehr durchgeführt werden. Die Krefeld Pinguine schließen sich dieser Entscheidung an und sagen die für Freitag geplante Saisonabschlussfeier, sowie den Ausrüstungsverkauf zum Schutz von Fans, Spielern und Mitarbeitern ab.

Torsten Ankert: „Nach so einer Saison hätten wir natürlich besonders gerne mit den Fans zusammen einen Abschluss gefunden und uns für den enormen Support bedankt. Ich spreche da für die ganze Mannschaft, wenn ich sage dass uns eure Unterstützung in den schweren Wochen beeindruckt hat. Das Motto „Ein Pinguin steht nie allein“ haben wir in dieser Spielzeit alle eindrucksvoll bewiesen. Wir alle hätten es verdient gehabt, die Saison gemeinsam zu beenden. Doch hier geht die Gesundheit vor, wir möchten niemanden der Gefahr einer Infektion mit Corona aussetzen. Dafür werden wir bei der Saisoneröffnungsfeier doppelt feiern, versprochen!