Kategorien
Verteidiger

Steckbrief

# 19
Name: Mirko Sacher
Nationalität Deutschland
Position Verteidiger
Geburtsort Freiburg
Geburtsdatum 01.11.1991
Schusshand Rechts
Größe 180 cm
Gewicht 72 kg
Kategorien
News

Liebe Pinguine-Fans,

wir möchten die gestrige Versammlung als Anlass nehmen, um Euch einen Einblick in die derzeitigen Konzepte zu gewähren. Dazu versprechen wir Euch, dass hinter den Kulissen alles uns Mögliche dafür getan wird, dass ein Saisonstart am 13. November 2020 realisierbar ist! Alle 14 Clubs der PENNY DEL, die Liga-Kollegen, Gesellschafter und Vorstände, die Kooperationspartner in DEL2 und den Nachwuchsligen – alle arbeiten Tag für Tag daran, dass WIR uns bald wiedersehen können.

Hier ein paar Fakten für Euch:
– Wer kann gut rechnen? Unsere Spielstätte, unser Zuhause, fasst als Gesamtkapazität 8.029 Zuschauer. Nach den aktuellen Vorgaben von 20 % dürfen wir somit 1.605 schwarz-gelbe Fans zulassen. Dauerkartenbesitzer sind dabei fest eingeplant und werden bevorzugt behandelt. Sollte es darüber hinaus noch Restkontingente geben, gehen die als personalisierte Einzelkarten in den freien Verkauf. Die Dauerkarte bekommt ihr unter krefeld-pinguine.de/dauerkarte

– Heimrecht für Ticketkäufe: Aufgrund der geringen Hallenkapazität und der Vermeidung von weiten Anreisen aus anderen Gebieten, wird es in der kommenden Saison das Heimrecht bei der Ticketvergabe geben. Auswärtsfans sind nach aktuellem Stand nicht zugelassen.

– Maske auf bis zum Platz: Auch der mittlerweile omnipräsente Mund-Nasen-Schutz wird Bestandteil des Stadionerlebnisses. Vorteil für euch: Den bekommt ihr bei uns im Onlineshop unter pinguine-shop.de/

– Es wird kunterbunt: Die YAYLA ARENA wird in vier farblich markierte und voneinander separierte Zonen eingeteilt und durch eigene Foodcounter, Toilettenanlagen und Fanshop Lösungen ausgestattet.

– 5 Eingänge: Ihr wollt nicht weit laufen? Super! Wir geben Euch die kürzesten Wege bis zu Eurem Platz vor. So vermeiden wir die Bildung von Menschentrauben.

– Sitzplatz-Pflicht: Um die Sicherheit und die Einhaltung der Maßnahmen zu gewährleisten, haben wir Euch in diesem Jahr den Vorzug eines Sitzplatzes ermöglicht. Um das Gefühl der Nord dennoch bestmöglich zu erhalten, haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt und den Fanclubs den Gästeblock und die umliegenden Blöcke kurzerhand umfunktioniert.

Danke für die Mithilfe!

Kategorien
News

Die Krefeld Pinguine verpflichten den 30-jährigen Verteidiger Wade Bergman. Der Deutschkanadier lernte in seiner Geburtsstadt Calgary das Eishockeyspielen und spielte für verschiedene Vereine in unterschiedlichen Nachwuchsligen.

Nach vier Jahren und einem Meistertitel im Eishockeyteam der University of Minnesota-Duluth wechselte Bergman nach Skandinavien und spielte dort bis 2016 in den ersten Ligen von Schweden, Norwegen und Dänemark. Die letzten vier Jahre verbrachte er in der Penny-DEL mit jeweils zwei Spielzeiten in Bremerhaven und Wolfsburg. In dieser Zeit kommt der Verteidiger auf 219 Spiele und 90 Scorerpunkte auf deutschem Eis.

Wade Bergman ist selber glücklich über den Transfer an den Niederrhein: „Ich freue mich sehr ein Teil der Krefeld Pinguine zu sein. Nach guten Gesprächen mit Chefcoach Hanlon bin ich sehr von seiner Einstellung und seinem Spielstil überzeugt. Als offensiver Verteidiger möchte ich mit schnellem und intensivem Pass- und Laufspiel dem Team weiterhelfen.“

Herzlich Willkommen in Krefeld, Wade!

Kategorien
News

Die Krefeld Pinguine und das Kaarster Unternehmen Viebrockhaus verlängern ihre Partnerschaft um ein weiteres Jahr. Der Spezialist für Massivhäuser ist in der letzten Saison zum Partner-Netzwerk der Krefeld Pinguine hinzugestoßen und möchte gemeinsam mit den Pinguinen in eine erfolgsversprechende Zukunft gehen.

Viebrockhaus wird in der kommenden Saison für alle Zuschauer im Stadion mit dem neuen Spot über den Videowürfel, aber auch vor den TV-Geräten auf der TV-Bande sichtbar sein. Zudem wird der Partner auch im Business-Bereich der Krefeld Pinguine präsent sein.

Philipp Hager, Vertriebsleiter von Viebrockhaus, freut sich auf die Fortsetzung der gemeinsamen Zusammenarbeit: „In unserem Kerngeschäft ist Kontinuität sehr wichtig. Diese wollen wir auch in der Kooperation mit den Krefeld Pinguinen an den Tag legen und sind von der Zusammenarbeit absolut überzeugt. Wir blicken positiv in die Zukunft, teilen gemeinsame Werte und freuen uns, dass die Partnerschaft auf dieser Basis eine Fortsetzung findet.“

„Viebrockhaus genießt deutschlandweit einen exzellenten Ruf als seriöser Partner. Als Familienunternehmen mit spannender Historie und dem innovativen Blick in die Zukunft passt Viebrockhaus ideal zur Ausrichtung der Krefeld Pinguine und wir freuen uns, dass das Team um Philipp Hager weiterhin Teil des Partner-Netzwerk sein wird. Wir sind uns sicher, dass wir mit diesem Partner an unserer Seite einen weiteren Schritt in eine erfolgreichere Zukunft nehmen werden“, beschreibt Fabian Herzog, Pinguine-Vertriebsleiter, die Partnerschaft.

Wir freuen uns, dass wir weiterhin auf euch bauen können! 🖤💛

Kategorien
News

Das deutsche Ausnahmetalent Dominik Bokk wird in der kommenden Saison im Trikot der Krefeld Pinguine auflaufen. Bokk, der einen NHL-Vertrag bei den Carolina Hurricanes bis zur Saison 2022/23 besitzt, kann bereits in seinen jungen Jahren auf einige aufregende Karrieremomente zurückblicken. Dominik Bokk spielte 2015 für die deutsche U16-Nationalmannschaft und ist seither ein fester Bestandteil im deutschen Kader, für den er in bereits 86 Länderspielen 106 Scorerpunkte erzielte. 2017 wechselte der Rechtsschütze aus Deutschland in die schwedische Nachwuchsliga und bestritt seine ersten Profi-Spiele beim Växjö Lakers HC in der SHL. 2018 in der ersten Runde an Position 25 gedraftet, bekam das Nachwuchstalent zunächst bei den St. Louis Blues einen Vertrag. Im vergangenen Jahr unterschrieb er dann für drei Jahre bei den Carolina Hurricanes.

„Nach einer langen Pause freue ich mich bald endlich wieder auf dem Eis zu stehen! Ich möchte mich für die guten Gespräche bei den Krefeld Pinguinen bedanken und sehe die Chance mich weiterzuentwickeln. Ich freue mich, hoffentlich bald die Fans der Pinguine im Stadion zu erleben und werde mein Bestes geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein “, so Dominik Bokk.

Der 20-Jährige spielte in der vergangenen Saison unter einem Leihvertrag für das Team Rögle BK und konnte dabei in 45 Spielen 17 Punkte verbuchen. Er verlässt Schweden nun, auf dem Weg in die NHL, für einen Zwischenstopp in Deutschland – besser gesagt in Krefeld!

„Dominik Bokk ist ein sehr vielversprechender und unglaublich talentierter Stürmer mit gutem Spielverständnis und hohem Potenzial. Wir wollen mit ihm zusammenarbeiten und ihm helfen, sich auf dem Weg in die NHL zu entwickeln. Bokk hat unsere Idee verstanden und ist bereit eine entscheidende Rolle für Krefeld einzunehmen. Die Vertragsunterschrift ist ein wichtiges Zeichen und eine riesen Chance mit deutschen Nachwuchsathleten zusammenzuarbeiten“, freut sich Sergey Saveljev.
Herzlich Willkommen, Dominik!