Ab sofort: Vorverkaufsgebühr an den Abendkassen

Ab sofort: Vorverkaufsgebühr an den Abendkassen

Die Krefeld Pinguine führen ab dem Wolfsburgspiel am 30.9. eine Tageskassengebühr in Höhe von 1,50 Euro pro Karte ein und hoffen so den generell eher schwachen Vorverkauf bei Heimspielen im KönigPALAST zu stärken. Außerdem weisen die Krefeld Pinguine noch einmal darauf hin, mögliche Ermäßigungsberechtigungen mitzuführen und diese beim Einlass auf Nachfrage vorzuzeigen.

Fabian Herzog, Vertriebschef der Krefeld Pinguine: „Wir möchten mit dieser Maßnahme auf die erfreulich langen Schlangen bei den ersten Heimspielen reagieren, wo wir am Abend noch jeweils etwa 1000 Tickets verkauft haben und an die Greznen unserer Kapazitäten gelangt sind. Im Vergleich zu den ersten drei Heimspielen in der vergangenen Spielzeit hatten wir in diesem Jahr knapp 2000 Zuschauer mehr im KönigPALAST. Mit einem starken Vorverkauf kann im Vorfeld auf sämtlichen Ebenen besser kalkuliert werden. Wir möchten deshalb alle Fans dazu einladen, den Vorverkauf zu nutzen.“

Möglichkeiten des Vorverkaufs:

VVK-Stellen: Karten können im Fanshop an der Westparkstraße (dienstags, donnerstags und freitags von 10 -18 Uhr, samstags von 10 -14 Uhr) sowie im Mediencenter Krefeld (montags – freitags von 9 – 18 Uhr) im Vorverkauf erworben werden.

Online: Tickets können auch am Spieltag noch ganz bequem online (und ohne Tageskassenzuschlag) unter www.kevtickets.de gebucht und selbst zu Hause ausgedruckt oder per QR-Code aufs Handy geladen werden.

Telefonisch: Karten über unsere Tickethotline montags – freitags von 8-21 Uhr, samstags von 8-20 Uhr und sonntags von 10 – 20 Uhr unter der 01806 991117 *(0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Das Archiv
   Ticket Kaufen